In Response

+++ NEWS +++


In Response beim partizipativen Waldbühnenbau mit Freund*innen und Helfer*innen aus network und Nachbarschaft
Foto Juliane Rudolph

Bühnenbauprozess unserer Waldbühne 2020
(Christin Zarzinsky, Lotta Timm, Yasna Schindler, Julia Crüsemann)
Foto Juliane Rudolph

TERMINE
01. August 2020 Einweihung (Richtfest) In Response Waldbühne (geschlossene Veranstaltung)
15.8. + 29.8. + 12.09.
 Waldbühne open practice sessions/workshops
 von und mit In Response (Stille/Meditation und Bewegungstraining), 15.30 -18.30 Uhr,
Ausgleich nach eigenem Ermessen plusminus 20,- Euro
– keine Vorkenntnisse erforderlich –
Inhalte zu Workshops demnächst auf https://inresponse.de unter Weg 2020.
19. + 20. September 2020 ‚Embrace‘ (showing) auf IR-Waldbühne sowie Plateau Hamburger Kunsthalle
7. + 8. November 2020  Ritual Bodies 2020, Gewächshaus, Wartenau 16, 22089 Hamburg

IN RESPONSE
Aus Dance in Response, internationales Festival für Tanz und Performancekunst im Kleinen Michel seit 2015, hat sich 2019 im Laufe des Prozesses der Produktion ‚Ritual Bodies‘ und mit Beginn 2020 die visionäre Bewegung und Kollektiv In Response entwickelt.
In Response antwortet mittels Tanz und Performancekunst als siebenköpfiges Künstler-Kollektiv, teils mit Freunden und Bürgern, auf eigene sowie aktuelle Fragen und Sehnsüchte der Gesellschaft zu Klimawandel, Nachhaltigkeit, Demokratie und Entschleunigung.
Die Corona-Krise, betrachtet als Chance für Ausgleich und möglicherweise Neuordnung der bisherigen Werte-, Wirtschafts-, Lebens- und Denksysteme, ist dabei ins Zentrum der Arbeitsprozesse und inhaltlichen Auseinandersetzung zu Zeitgeist und Gegenwart gerückt.
In Response hinterfragt, was wirklich systemrelevant für eine Gesellschaft ist und erprobt eine nachhaltig kreislaufwirtschaftlich orientierte Arbeits-, Wirtschafts- und Lebensweise.
In Response geht davon aus, dass Kunst schon immer Wegweiser für eine Bewegung ist, die aus dem Inneren kommt – Kunst als Schlüssel für ein kreatives Mit- und Füreinander.
Diese Vision und Anliegen lebt und kultiviert In Response und trägt sie in die Welt hinaus. Über die künstlerische partizipative Arbeit sowie über ganzheitliche Stadt-Land-Ansätze.

IN RESPONSE sind
Yasna Schindler, Lotta Timm, Augusto Monteiro und Christin Zarzinsky, Julika Schlegel, Julia Crüsemann und Alexander Gómez Silva

Das war Ritual Bodies 2019
28./29.11.2019, jeweils 17-23 Uhr, Kleiner Michel Hamburg
https://vimeo.com/388729574
https://drive.google.com/file/d/1RkhqU0OOL6qmqHTm9ZFBZyZXYkVMReMR/view

https://inresponse.de
https://www.instagram.com/danceinresponse/
https://www.facebook.com/danceinresponse